Betreff
Wahlordnung zur Durchführung der Wahl des Seniorenbeirates der Stadt Nienburg/Weser
Vorlage
5/045/2017
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

 

Die in der Anlage beigefügte Wahlordnung zur Durchführung der Wahl des Seniorenbeirates der Stadt Nienburg/Weser wird beschlossen.

 

 

Sachdarstellung:

 

Der Rat der Stadt Nienburg/Weser hat am 30.09.2014 eine Wahlordnung für die Wahl der Mitglieder des Seniorenbeirates der Stadt Nienburg/Weser per Delegiertenwahl beschlossen. Mit Schreiben vom 10.08.2017 beantragte der Seniorenbeirat die Änderung der vorliegenden Wahlordnung.

 

Gemäß Ratsbeschluss vom 24.10.2017 (Vorlagennr. 5/035/2017) wurde die Verwaltung mit der Erarbeitung einer Wahlordnung zur Durchführung der Wahl des Seniorenbeirates der Stadt Nienburg/Weser als Direktwahl in Form einer Urnenwahl analog der Wahlordnung zur Durchführung der Wahl des Jugendrates beauftragt. Wahlberechtigten, die aufgrund eingeschränkter Mobilität oder aus wichtigem Grund verhindert sind, ihre Stimme persönlich im Wahllokal abzugeben, soll die Möglichkeit eingeräumt werden, auf Antrag ihr Wahlrecht durch Briefwahl auszuüben.

 

Die Vielfalt der Bevölkerung von 60 Jahren und älter soll möglichst auch in der Besetzung des Seniorenbeirates Berücksichtigung finden, damit die Belange aller Seniorinnen und Senioren vertreten werden. Daher wird eine Wiederspiegelung des Querschnitts  sowie der Vielfalt der Bevölkerung der Stadt Nienburg/Weser insbesondere auch hinsichtlich des Geschlechts begrüßt.

 

Verwaltungsseitig wird empfohlen, die Wahl des Seniorenbeirates auf Grundlage der anliegenden Wahlordnung (Anlage 1) durchzuführen.