Erlass einer 2. Änderungssatzung zur Satzung zur Regelung des Marktverkehrs in der Stadt Nienburg/Weser (Marktsatzung)

Betreff
Erlass einer 2. Änderungssatzung zur Satzung zur Regelung des Marktverkehrs in der Stadt Nienburg/Weser (Marktsatzung)
Vorlage
3/006/2018
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

 

Die 2. Änderungssatzung zur Satzung zur Regelung des Marktverkehrs in der Stadt Nienburg/Weser (Marktsatzung) wird beschlossen.

Sachdarstellung:

 

Die Blaue Garde als Ausrichter des Scheibenschießens hat sich dafür ausgesprochen, die bisherige Festfolge zu verändern und das Pellkartoffelessen mit dem Zapfenstreich am Samstag vor dem Ausmarsch zusammenzulegen. Nach der zwischenzeitlichen Verlegung des Pellkartoffelessens von Mittwoch auf den Freitag war die erhoffte Resonanz ausgeblieben. Die Besucherzahlen waren rückläufig.

 

Die Angelegenheit ist am 13.02.2018 im Ausschuss für Sicherheit und Ordnung  beraten worden, nachdem geladene Vertreter der Blauen Garde die angedachte Veränderung im Ausschuss vorgestellt und erläutert hatten. Grundsätzlich wurde die geplante Zusammenlegung von Pellkartoffelessen und Zapfenstreich positiv aufgenommen, so dass folgende Beschlussempfehlung einstimmig abgegeben wurde:

 

„Das Konzept „Matjes bis zum Zapfenstreich“, das die Blaue Garde in Zusammenarbeit mit der Stadt Nienburg als Veranstalter entwickelt hat, wird befürwortet. Das Pellkartoffelessen wird auf den Samstag vor dem Ausmarsch verlegt. Das Scheibenschießen endet somit am Mittwoch mit der Gerichtssitzung.“

 

Vorbehaltlich einer Beschlussfassung im Verwaltungsausschuss in der Sitzung am 07.05.2018 ist die Marktsatzung entsprechend anzupassen.

 

Der Entwurf der 2. Änderungssatzung zur Marktsatzung ist als Anlage beigefügt. Die Änderung ist in Fettschrift hervorgehoben.