Haushalt 2011 - Stadtbus

Betreff
Haushalt 2011 - Stadtbus
Vorlage
6/089/2010
Art
Beschlussvorlage

Sachdarstellung:

Auf Grund der weiterhin positiv verlaufenden Fahrgastzahlen werden die Einnahmen dem Ergebnis von 2009 angepasst.

 

Es ist absehbar, dass sich die Werbeeinnahmen aus der Vermietung und Verpachtung von Flächen am und im Stadtbus erhöhen. Auf Grund weiterer, erwarteter Komplettwerbung auf den Bussen wird die Einnahme mit 7.000 € kalkuliert.

 

Die Dieselpreise sind in 2010 nicht wie erwartet gestiegen – vor diesem Hintergrund wurde eine neue Kalkulation auf der Basis von 2009 durchgeführt und eine entsprechende Steigerung eingeplant. Die Kosten für den lfd. Betrieb werden mit 855.000 € veranschlagt.

 

Die Abschreibungen reduzieren sich insbesondere auf Grund des Anschaffungsalters der Busse und der Ersteinrichtung der baulichen Anlagen in 2001 erheblich.

 

Auf Grund zu erwartender gestiegener Einnahmen und der Reduzierung der Abschreibung wird eine wesentliche Reduzierung des Defizits (nach Einführung der Doppik) erstmals deutlich unter 600.000 € erwartet.

 

 

Jahr

Jahresergebnis

2002

670.000 €

2003

610.000 €

2004

605.000 €

2005

562.000 €

2006

585.000 €

2007

600.000 €

2008

610.000 €

2009

614.000 €

2010

Plan 707.000 €

2011

Plan 548.000 €