Erneuerung der Brücke Leinstraße/Steinhuder Meerbach hier: Gestaltung des Geländers

Betreff
Erneueurng der Brücke Leinstraße/Steinhuder Meerbach
hier: Gestaltung des Geländers
Vorlage
6/056/2019
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

 

Die Gestaltung des Geländers im Zuge der Erneuerung der Brücke Leinstraße /Steinhuder Meerbach wird in der Variante „Glasgeländer“, die nach der Kostenschätzung d vom 22.08.2019 mit 37.128,00 € einschl. 19 % MwSt abschließt, beschlossen.

Sachdarstellung:

 

Mit der Vorlage 6/040/2018/2 wurde die Erneuerung der Brücke Leinstraße über den Steinhuder Meerbach beschlossen.

In den Beratungsgängen im Bauausschuss, Verwaltungsausschuss und im Rat wurde die Gestaltung des Geländers auf dem neuen Bauwerk kontrovers diskutiert. Letztendlich wurde über die Gestaltung des Geländers keine abschließende Entscheidung getroffen. Diese sollte in einer neuerlichen Beratung im Fachausschuss getroffen werden. 

 

In den bisherigen Beratungen standen 2 Gestaltungsmöglichkeiten zur Diskussion. Neben einem Füllstabgeländer, welches die gängigste Variante darstellt, wurde von der Verwaltung ein Glasgeländer vorgeschlagen. In den Beratungen wurde eine weitere Variante zur Prüfung vorgeschlagen. Diese sollte sich an der historischen Gestaltung orientieren. Hierfür wurde unter Beteiligung des Archivs alte Bilddokumente ausgewertet.

 

Nach der Aufarbeitung durch das beteiligte Ingenieurbüro stehen für die Gestaltung des Geländers 3 Varianten zur Entscheidung. Für die historische Variante wurde im Vorfeld bereits eine Anfrage an den KSA gestellt mit der Bitte um Prüfung.

Der KSA hat erwartungsgemäß auf die einschlägigen technischen Vorschriften und Richtlinien verwiesen. Diese sehen für die Gestaltung solcher Geländer bestimmte Mindeststandards vor in Bezug auf Höhe und Abstände. Das historische Geländer entspricht in der vorgesehenen Gestaltung dieser Vorschriften in keiner Weise. Und unter der Berücksichtigung, dass sich im Bereich der Geländer auch eine Bushaltestelle befindet, an der sich insbesondere auch Kleinkinder aufhalten, ist von einer solchen Gestaltung abzuraten.

 

Somit verbleiben für die Gestaltung des Geländers 2 Varianten. Die Ausführung Füllstabgeländer ist die konservative und auch gängigste.

Der Vorschlag der Verwaltung ist jedoch die Ausführung als Glasgeländer. Das Glas ergibt eine Transparenz, die eine gewisse Leichtigkeit des Bauwerks erzeugt und den Steinhuder Meerbach erlebbarer macht. Weiterhin wird in Verbindung mit der gläsernen Buswartehalle Harmonie hergestellt.  Durch später nachrüstbare Lichteffekte kann die besondere Bedeutung der Leinstraße für die historische Stadt weiter unterstrichen werden.

Demgegenüber würde die gläserne Wartehalle in Verbindung mit dem Füllstabgeländer einen Torcharakter und den Eindruck einer Geländeröffnung erzeugen und eher beziehungslos zueinanderstehen. Die besondere historische Bedeutung der Brücke und der Leinstraße wird in keiner Weise gerecht.  

 

Für die Geländervarianten sind folgende Kosten anzusetzen:

 

Beschreibung

Menge

EP

GP

Brutto

Füllstabgeländer

65 m

290 €/m

22.431,50 €

22.431,50 €

Glasgeländer

65 m

480 €/m

31.200,00 €

37.128,00 €

Historisches Geländer

65 m

400 €/m

26.000,00 €

30.940,00 €

 

Die Mittel sind Bestandteil der Gesamtkosten der Maßnahme lt. Vorlage 6/057/2019.

Finanzierung

 

Durch die Ausführung des vorgeschlagenen Beschlusses entstehen folgende haushaltswirtschaftliche Auswirkungen:

 

 

     im Ergebnishaushalt            Produkt:                             Konto:           

 

                                                          Sondermaßnahme             Rückstellung

 

         Haushaltsjahre:                                                                                                           

 

         Ansätze des o. a. Produktkontos                                                                            

 

     Aufwand i. H. v.    einmalig      lfd.                                                                   

     Ertrag i. H. v.        einmalig      lfd.                                                                   

 

 

     im Finanzhaushalt                Produkt:     60901                   Konto:           

 

                                                    Invest.-Nr.:      001

 

         Haushaltsjahre:                                                                                                           

 

         Planwerte der Investitionsposition                                                                           

 

     Auszahlungen i. H. v. (infolge dieser Vorlage)                                                                  

     Einzahlungen i. H. v.                                                                                               

 

     Die investive Maßnahme übersteigt das Volumen von 500.000,- Euro und erfordert eine Wirtschaftlichkeits- und Folgekostenberechnung; die Maßnahme liegt unter 500.000,-Euro und erfordert eine Folgekostenberechnung (s. nachstehenden Absatz)

 

     Der Wirtschaftlichkeits- und Folgekostenvergleich bzw. die Folgekostenberechnung nach
§ 12 KomHKVO ist beigefügt.

 

 

      Es entstehen Folgekosten für       Abschreibungen                                                   

                                                                  Zinsen                                                                  

                                                                                                                                               

                                                                                                                                               

                                                                                                                                               

 

                                                                  Gesamt                                                                    

 

      Es entsteht außerordentlicher Aufwand in Höhe von                                                      

                                                                                                                                           

 

 

Hinweise:      

 

     Deckungsmittel stehen beim o. a. Produkt, Kontonr.       zur Verfügung

     Deckung erfolgt im Rahmen des zugehörigen Budgets/Deckungskreises

     Deckungsvorschlag: Produktkonto      

     Deckungsmittel stehen nicht zur Verfügung

 

 

Aufgestellt:           ,      

                        Datum, Name