Straßennamen im Bebauungsplangebiet Nr. 104 "Segelwiesen"

Betreff
Straßennamen im Bebauungsplangebiet Nr. 104 "Segelwiesen"
hier: Vorschläge der Fraktionen
Vorlage
6/061/2019
Art
Sachstandsbericht

Sachdarstellung:

Am 06.03.2019 wurde in der Sitzung des Bauausschusses die Benennung der Planstraßen im Bebauungsplangebiet Nr. 104 „Segelwiesen“ beraten (Vorlage 6/012/2019).

 

Der Tagesordnungspunkt wurde vertagt, weil unterschiedliche Ansichten von den Ausschussmitgliedern vertreten wurden:

 

Die CDU-Fraktion stellte den Antrag, dass die ausgewiesene Straßenverkehrsfläche insgesamt den Namen „Segelwiese“ erhalten solle.

Die FDP-Fraktion gab bekannt, dass der Straßenname „Marie-Juchacz-Straße“ nicht alltagstauglich sei.

Die WG-Fraktion und auch Herr Iraki sprachen sich für eine konsequente Aufteilung der Straßennamen aus, z. B. in 3 Frauennamen.

Herr Franz begrüßte die Beschlussvorlage.

 

Verwaltungsseitig wurde daraufhin in der Sitzung empfohlen, diese Thematik in den Fraktionen weiter zu beraten.

Mittlerweile ist ein Vorschlag für die Straßennamen im Baugebiet „Segelwiesen“ von der FDP-Fraktion eingegangen (sh. Anlage). Weitere Vorschläge wurden nicht unterbreitet.

 

Verwaltungsseitig wird daher gebeten, sich in den Fraktionen nochmals mit dieser Thematik auseinanderzusetzen und ggf. neue Vorschläge vorzubringen.

Im Anschluss wird dann die Beschlussvorlage überarbeitet.