Betreff
Ausbau des Gebäudekomplexes Lange Straße 31-33 zur Wissensburg;
A. Gemeinsamer Ratsantrag vom 03.12.2018 / Interessenbekundungsverfahren für das Grundstück Lange Str. 31-33 und für das Stadt- und Kreisarchiv
B. Offener Brief des "Initiativkreises Wissensburg" an den Bürgermeister vom 05.10.2019
Vorlage
4/008/2019
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

 

1.    Nach umfassender formaler, fachlicher und betriebswirtschaftlicher Prüfung der Ergebnisse des Interessenbekundungsverfahrens für das Grundstück Lange Str. 31-33 und für das Stadt- und Kreisarchiv wird festgestellt, dass die aus den abgegebenen privaten Angeboten abgeleitete Alternativvariante gegenüber der öffentlichen Eigenumsetzung der Wissensburg unwirtschaftlicher ist.

2.    Da der gemeinsame Ratsantrag auf Einführung eines „Planes B“ vom 03.12.2018 für den Fall eingebracht wurde, dass keine oder nur eine in der Höhe nicht erwartete Förderung für die Wissensburg in Aussicht steht und das bundesweit ausgelobte Interessenbekundungsverfahren keinen erfolgreichen Verlauf genommen hat, ist dieser abgeschlossen. Der maßgebliche Fördermittelbescheid liegt inzwischen vor und ist dieser Vorlage als Anlage 1 beigefügt.

3.    Die Verwaltung wird beauftragt den Maßnahmenbeschluss für das Projekt Wissensburg auf der Grundlage der im ISEK-Verfahren anerkannten förderfähigen Konzeption durch planerische und betriebswirtschaftliche Aktualisierung vorzubereiten. Mit Blick auf die akuten räumlichen Probleme in der Bibliothek und im Archiv ist zugleich vorbereitend zu prüfen, ob die GBN im Sinne einer Verfahrensbeschleunigung mit der Baubetreuung beauftragt werden kann.

 

Sachdarstellung:

 

Für die jeweiligen Ausschüsse sind unterschiedliche Verwaltungsvorlagen spezifisch erstellt worden.

 

Bitte rufen Sie sich die Vorlagen je nach Ausschuss gesondert auf.