Bebauungsplan Nr. 137 "Berliner Ring-Teilfläche A" -1. vereinfachte Änderung-

Betreff
Bebauungsplan Nr. 137 "Berliner Ring-Teilfläche A" -1. vereinfachte Änderung-
Vorlage
6/045/2012
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

 

Der Bebauungsplan Nr. 137 „Berliner Ring-Teilfläche A“ - 1.vereinfachte  Änderung - (Anlage 1) wird gemäß § 10 BauGB als Satzung beschlossen. Die Begründung hat gemäß § 9 Abs. 8 BauGB in der Fassung der Anlage 2 an dieser Beschlussfassung teilgenommen.

 

Sachdarstellung:

 

Die Bebauungsplanänderung wird gemäß § 13a BauGB im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 (4) BauGB aufgestellt.

 

Allgemeine Ziele und Zwecke der Planung sind der Schutz erhaltenswerter Einzelbäume sowie die Festsetzung einer Fläche für Gemeinbedarf mit der Zweckbestimmung „sozialen Zwecken dienenden Gebäuden und Einrichtungen“.

 

Der Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 137 „Berliner Ring-Teilfläche A“ - 1.vereinfachte  Änderung - hat in der Zeit vom 29.02.2012 bis 29.03.2012 öffentlich ausgelegen. Gleichzeitig erfolgte die Behördenbeteiligung (Anschreiben vom 15.02.2012) gemäß § 4 (2) BauGB.

 

Im gesamten Verfahren wurden keinerlei Anregungen vorgebracht.

 

Damit wird nun der Satzungsbeschluss empfohlen.

 

Anlagen:

 

(1)   Satzung der vereinfachten Änderung

(2)   Begründung der Satzung