Dauerzuwendungsbeschluss

Betreff
Dauerzuwendungsbeschluss
1. Auszahlung des Königsgelds für das Scheibenschießen
2. Zuwendung für die Adventsfeier des DRK
3. Übernahme der Kosten für die Suppe beim Neujahrsempfang
Vorlage
11/024/2013
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

 

Aus den zur Verfügung stehenden Haushaltsmitteln werden jährlich folgende Beträge ausgezahlt:

 

  1. Anlässlich des Scheibenschießens wird dem KK-Schützenverein Langendamm e.V. zur Auszahlung des Königsgeldes ein Betrag von 1.500,-- €  zur Verfügung gestellt.

 

  1. Der Ortsrat beteiligt sich am gemeinsam mit der Kirchengemeinde durchgeführten Neujahrsempfang mit Übernahme der Kosten für die Suppe.

 

  1. Das DRK, Ortsverein Langendamm, erhält für die Ausrichtung der Seniorenweihnachtsfeier eine Zuwendung in Höhe von 250,-- €.

 

Diese Zuwendungsbeschlüsse gelten solange bis der Ortsrat etwas Abweichendes beschließt.

 

Sachdarstellung:

 

Der KK-Schützenverein Langendamm e.V. erhält jährlich den Festbetrag von 1.500,-- € zur Verwaltung und Weiterleitung an das Königshaus.

Seit einem Beschluss des Ortsrates vom 19.02.2009 wird der Neujahrsempfang gemeinsam mit der Kirchengemeinde Langendamm durchgeführt, der Ortsrat beteiligt sich daran mit Übernahme der Kosten für die Suppe (rd. 250,-- €).

Der Ortsverein Langendamm des DRK richtet in jedem Jahr für die über 70 Jahre alten Seniorinnen und Senioren der Ortschaft eine Weihnachtsfeier aus, wofür der Ortsrat seit vielen Jahren einen Zuschuss von 250,-- € gewährt.

 

Es hat sich herausgestellt, dass die Termine der Ortsratssitzungen nicht immer so zeitig passend vor den jeweiligen Veranstaltungsterminen liegen, dass über die Auszahlung der Beträge rechtzeitig ein erforderlicher Ortsratsbeschluss herbeigeführt werden kann. So wurde im Jahr 2012 die letzte Ortsratssitzung des Jahres bereits im Oktober 2012 durchgeführt, zu einem Zeitpunkt, als die Weihnachtsfeier des DRK und der Neujahrsempfang zeitlich noch in weitem Abstand zur Sitzung waren.

 

Da aber die Veranstalter bei der Ausrichtung von Scheibenschießen, Neujahrsempfang und Weihnachtsfeier termingebunden sind und auch auf die Zuschüsse des Ortsrates angewiesen sind, wird empfohlen, einen entsprechenden Dauerbeschluss zu fassen.